<<Chronik 1983-1986  >>Chronik 1991-1994

34 Jahre VFF — Chronik 1983 - 2017

1987

Sommertreffen mit dem Motto "Iberische Halbinsel". Das VFF-Mitglied Dr. A.P. Müller, Akademischer Rat am Institut für Staats- und Versicherungswissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg referiert zum Thema "Portugal und Spanien in der Europäischen Gemeinschaft". Pfarrer Torga von der "Missio Español" (Nürnberg) spricht über Schwierigkeiten spanischer Gastarbeiter in Deutschland und es gibt eine Flamenco-Darbietung der Jugendtanzgruppe "Grupo Juvenil Flamenco Español".

24.10.1987 — VFF-Jahreshauptversammlung (17 Mitglieder anwesend) in den Unterrichtsräumen des IFA am Schlossplatz (neuer zusätzlicher Standort) mit einem Erfahrungsbericht von Marion Schreiber über ihren Aufenthalt in Atlanta/USA, wo sie das Wintersemester als Gastdozentin an der Georgia State University verbrachte.

Wiederwahl von Barbara Gabel-Cunningham und Claudia Zahn für 2 Jahre.

24.12.1987 — Tod des Gründungsmitglieds Heinz Fiebiger.

1988

Sommertreffen mit Informationsbesuch in der US-Kaserne in Erlangen (30 Teilnehmer). Tracie L. Wawrzyniak gibt Überblick über das Bildungsangebot des "Education Center" für Kinder und Erwachsene. Anschließend Grill-Brotzeit-Kaffee-Party im Garten des neuen Schulgrundstücks des IFA in der Hindenburgstr. 49.

12.11.1988 — VFF-Jahreshauptversammlung zunächst mit einem Vortrag von Dr. Hartmut Bobzin, Institut für außereuropäische Sprachen und Kulturen an der Universität Erlangen-Nürnberg, zum Thema "Friedrich Rückert als Übersetzer". Friedrich Rückert lehrte von 1826 bis 1841 in Erlangen.

19 Mitglieder von 84 sind anwesend. Es wird beschlossen, den angekündigten russischen Austauschstudenten für ihren 14-tägigen Aufenthalt in Erlangen ein Taschengeld zu zahlen.

1989

Sommertreffen dieses Mal anders: Motorbootsfahrt mit Bordverpflegung und Musik auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal von Erlangen nach Forchheim. Dort wird durch die Kaiserpfalz und die Kasematten geführt. Per Bus geht es zurück nach Erlangen.

28.10.1989 - VFF-Jahreshauptversammlung (17 Mitglieder von 95 anwesend). Einstimmung mit Vortrag von Dr. Rainer Wasilewski vom Institut für Freie Berufe in Nürnberg zum Thema "Unterschiede zwischen Freiberufler und Angestelltem".

In ihren Ämtern bestätigt wurden Eugen Schumm als VFF-Vorsitzender, Barbara Gabel-Cunningham als Schriftführerin und Claudia Zahn als Kassenwartin.

1990

Frühjahrstreffen — nach der Wiedervereinigung ist es nun möglich, Kontakte zu Sprachmittlern der ehemaligen DDR aufzunehmen. Es konnten 2 Referenten eingeladen werden:

Anschließend spricht F.L. Moreira, Vorsitzender des Landesverbandes Bayern im BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer) über die Arbeit des Verbandes in der Bundesrepublik.

VFF-Mitglied Kathrin Walter stellt der VdS eine nicht mehr benötigte elektrische Schreibmaschine zur Verfügung.

27.10.1990 — Sabine Bauer, VFF-Mitglied und bei ADIDAS in Herzogenaurach tätig, beginnt die Veranstaltung zur Jahreshauptversammlung mit einem Diavortrag über ihre Geschäftsreise nach Hongkong und Korea.

Die VFF-Jahreshauptversammlung (16 Mitglieder von 102 anwesend) verabschiedet erstmals einen Finanzplan für das kommende Geschäftsjahr und beschließt die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages auf DM 30,00.

<<Chronik 1983-1986  >>Chronik 1991-1994